PROLOG

Ziel der ambulanten Versorgung ist es, dem Patienten das Leben zu Hause und darüber hinaus die Teilnahme am öffentlichen Leben weitgehend zu ermöglichen.

Lebensqualität beginnt zu Hause. Dies gilt insbesondere für Patienten, die Sicherheit rund um die Uhr brauchen, aber auf die häusliche Atmosphäre nicht verzichten möchten.

Für den kranken, den älteren und den alten Menschen, aber auch für die gesamte Gesellschaft, ist es von größter Bedeutung, daß der Eigenwert jedes Lebensalters respektiert wird. Selbst wenn ein kranker oder alter Mensch auf Grund seiner körperlichen und psychischen Verfassung, nicht mehr in der Lage ist, zu handeln und seinen Willen zu bekunden, lebt er - wie jeder von uns - eine Form des Menschseins.

Um seine Rechte und die ihm eigene Würde erfahren oder geltend machen zu können, muß er Schutz und Ermutigung - soziale und pflegerische - Unterstützung erhalten.